Es ist endlich warm und sommerlich – beste Zeit, Eiscreme in rauen Mengen zu genießen. Am besten selbstgemacht, denn damit kannst du ganz nach deinem Geschmack arbeiten und den Zucker auch noch gut reduzieren. Denn wer will schon im Sommer extra Pfunde anfuttern?!?

Fruchtige Kirsche trifft süße Mandel

Als ich die ersten Kirschen im Supermarkt entdeckt habe, musste ich natürlich sofort zuschlagen. Eine süße Komposition aus den fruchtigen, knackigen Kirschen mit einem Hauch von Marzipan in cremiger Mandel schwebte mir vor. Und so sah ich mich schon recht schnell am Herd stehen beim Einkochen der Kirschen. Keine Panik, die Kirschen köcheln nur etwas und werden nicht zu Brei zerkocht (dennoch werden sie später gemixt), aber so behalten sie ihre fruchtige Frische, können aber durch die leichten Gewürze aus Vanille und Zimt noch extra viel Geschmack erzielen.

Das Bittermandelöl gibt dem Eis den letzten Schliff, denn es kitzelt aus den Mandeln den zarten Marzipangeschmack hervor. Mit etwas Zitrone kannst du dem Eis wieder den nötigen Frischekick zurückgeben. Eine nahezu perfekte Mischung.