New York, New York! Meine absolute Lieblingsstadt. Das Sättigungsgefühl hält bei mir immer nur wenige Monate an, dann könnte ich schon wieder dorthin fliegen. Diese Stadt schläft wirklich nie und verändert sich ständig, so dass es immer wieder neue Dinge zu erleben und zu entdecken gibt. Somit sind auch meine veganen Frühstückstipps nur der Anfang einer sicher endlosen Liste – denn morgen öffnet sicher wieder eine neue Location ihre Pforten mit einem veganen Angebot.

1. Brooklyn Whiskers

Brooklyn Whiskers hat seinen Sitz in – wie der Name schon sagt – Brooklyn. Wenn dein Hotel/Air BnB aber nicht in Brooklyn ist, dann muss ich sagen, ist es schon ein Ritt morgens mit knurrendem Magen nach Brooklyn zu pilgern. Sicher, es lohnt sich allemal, aber es gibt auch eine praktischere Lösung. Wir hatten das Glück, dass es eine Kooperation mit dem Black Press Coffee gibt und das war nur ein kurzes Stück von unserem Hotel entfernt und hatte ganz nebenbei sehr leckeren Kaffee und natürlich Hafermilch. Die aktuellen Kooperations-Cafés/Shops von Brooklyn Whiskers erfährst du hier. Im Black Press Coffee gibt es eine Auswahl der Produkte von Brooklyn Whiskers, hauptsächlich verschiedene Croissants, Muffins und andere Kleinigkeiten. Für die richtig große Ausbeute bleibt nur der Weg nach Brooklyn.

2. Orchard Grocer

Orchard Grocer ist keine klassische Frühstückslocation, es ist ein Deli mit einer großen Auswahl an verschiedenen klassischen Sandwiches und Bowls. Außerdem ist noch ein kleiner Supermarkt mit veganen Leckereien integriert. Der Laden ist sehr klein, es gibt nur wenig Sitzplätze, aber da alle Bestellungen frisch zubereitet werden, ist die Wartezeit aufs Essen ohnehin mit der Wartezeit auf einen Sitzplatz verbunden. Falls es aber doch zu lange dauert, lohnt es sich, währenddessen kurz nach Nebenan zu gehen, dort gibt es nämlich Moo Shoes – ein kleiner Laden mit einer großen Auswahl an veganen Schuhen, Accessoires und einer Katze, die dort arbeitet. Wie auch immer du deinen Besuch in New York planst – diese Location sollte unbedingt dabei sein.

78 Orchard Street, b/t Broome + Grand, New York, NY 10002

3. by Chloe.

By Chloe. ist eine kleine vegane Snackbar-Kette, die in New York ganz umfangreich vertreten ist. Wir haben den Shop im Rockefeller Center besucht – eine wirklich große Location mit vielen Sitzplätzen. Leider wird hier alles, egal, ob du vor Ort isst oder mitnimmst, in einer Unmenge von Papier und Plastik verpackt und der allgemeine Charme des Ladens ist schon eher der von einem Fastfood-Restaurant. Dennoch, es wird sehr viel Wert auf regionale und saisonale Produkte gelegt, soweit möglich und alle Verpackungen sind als recyclefähig bzw. kompostierbar deklariert.

An einem anderen Tag haben wir noch das By Chloe. in Soho besucht – praktisch für einen kleinen Snack am Nachmittag, denn diese Location hat nur Cookies, Muffins, Cupcakes und was es sonst noch an süßen Leckereien gibt, im Angebot.

4. Juicepress

Es gibt um die 60 Juicepress Locations in Manhattan – daher kannst du dir vorstellen, dass es eher interessant ist, seine Bestellung vorab zu senden und die Produkte nur noch abzuholen. Im Frühling oder Sommer kann man wunderbar in einem der vielen Parks oder gleich im Central Park frühstücken und dafür ist Juicepress sicher perfekt. Wir waren im Winter dort und haben unsere Smoothie Bowls vor Ort verspeist, was ziemlich ungemütlich war. Dennoch ist der Laden empfehlenswert, denn die Bowls waren wirklich sehr lecker und sättigend. Ein Foto von unserem Frühstück dort und natürlich auch welche vom gesamten Trip nach New York findest du in meinem Archiv der Instastories auf meinem Account.

5. Sol Sips

Die Vielfalt an veganen Cafés und Restaurants ist in Brooklyn nicht zu übertreffen. Daher sind wir für ein spätes Frühstück zu Sol Sips gepilgert. Dort gab es dann Pancakes und einen Burrito. Bei wärmeren Temperaturen ist es sicher ganz schön, wenn du diese Ecke von Brooklyn anschließend noch für einen Spaziergang nutzt. Wir waren ja im “sibirierischen” Winter im März dort und ganz ehrlich, da überlegt man solche Expeditionen zweimal.

203 Wilson Ave, Brooklyn, NY 11237, b/t Stockholm St & Stanhope St, Bushwick

Whole Foods & andere Bioläden

Mein all-time-favourite bei USA Reisen ist und bleibt Whole Foods. Je nachdem wie du in New York übernachtest und welche Aufbewahrungsmöglichkeiten für Essen du hast, kannst du dir hier sowohl für das Frühstück, aber auch als Snacks für unterwegs einiges zusammenstellen. Whole Foods sind über die ganze Stadt gut erreichbar verteilt. An den warmen Theken bekommst du hier auch viele veganen Optionen für ein schnelles, warmes und erschwingliches  Mittag-/Abendessen.