Ein fantastisches Rezept für eine deftige Pause zwischen Plätzchen und Stollen oder auch eine echte Alternative für den Heilig Abend mit Familie und Freunden. Jeder wird diesen Burger lieben! 

Auch wenn dir die Zubereitung umfangreich erscheint – laß dich nicht beirren! Wenn alles selbst gekocht wird, schmeckt es so viel besser. Die Buns und Patties kannst du schon 1-2 Tage vor dem großen Essen herstellen und im Kühlschrank oder sogar – falls später was übrig bleibt – einfrieren. So eignet sich dieses Rezept auch wunderbar, um immer ein paar Vorräte im Gefrierschrank zu haben, falls die Lust auf Burger spontan kommt.

Aus Buns und Patties kannst du auch mit Ketchup, Senf, Mayo (ein absolut einfaches Rezept findest du in meinem InstaStories-Archiv), Salat & Gemüse einen tollen und schnellen Burger zaubern.