Süßkartoffelwaffeln zum Frühstück

Waffeln sind ja wirklich immer eine gute Idee und davon gibt es eine Menge interessante Variationen. Heute zeige ich dir, wie auch mit Süßkartoffeln wunderbare Waffeln entstehen, die nicht nur mit herzhaften Beilagen und Soßen lecker schmecken, sonder auch süß das Highlight auf dem Frühstückstisch sind.

Verwöhne doch mal dich und deine Freunde mit diesen leckeren Waffeln – sie werden sie lieben!

Süße Süßkartoffelwaffeln zum Frühstück! 

Menge für 4 Personen

Zutaten:

ca. 600 g Süßkartoffeln mit Schale gewogen

300 g Mehl

300 g Apfelmark*

1 TL Backpulver

1 Prise Salz

100 ml Pflanzenmilch

50 ml Brat- und Backöl*

2 EL Stärke*


Zubereitung:

  1. Die Süßkartoffeln schälen, fein reiben und zur Seite stellen.
  2. Das Waffeleisen vorheizen.
  3. Aus den restlichen Zutaten in einer großen Rührschüssel einen Teig herstellen.
  4. Die geriebenen Süßkartoffeln unter den Teig heben.
  5. Das Waffeleisen etwas einfetten.
  6. Nun portionsweise den Teig backen. Die Waffeln brauchen etwas länger zum Ausbacken, da durch die rohen Kartoffeln im Kern der Waffeln viel Feuchtigkeit entsteht, daher nicht ungeduldig sein und den Waffeln Zeit geben – es lohnt sich.

Serviert werden die Waffeln mit Puderzucker, Früchten, Ahornsirup, Apfelmark oder wie auch immer du sie gerne isst. Da der Teig nicht gesüßt wurde, kannst du sie auch herzhaft mit z.B. einer scharfen Soße essen. Guten Appetit!

Print Friendly, PDF & Email
2018-09-03T20:55:57+00:00August 27th, 2018|Categories: Food, Rezepte|Tags: , , , , , , , |

Leave A Comment

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.