Spaghetti mit Meatballs waren schon lange auf meiner To-Do-Liste. Letztes Jahr hat der Weihnachtsbraten eine tolle Maronenfüllung bekommen und so war die Idee geboren, Meatballs mit Maronen zu kreieren. Und sie sind wirklich superlecker geworden. Die Maronen geben den Meatballs ein ganz besonderes Aroma und eine schöne Konsistenz.

Spaghetti mit Maronen Meatballs

20 Minuten

30 Minuten

Gesamtzeit: 50 Minuten

Kategorie: Dinner

Portionen: 4 Portionen

Spaghetti mit Maronen Meatballs

Zutaten

  • 200 g Maronen, gekocht
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • Ersatz für 1 Ei
  • 1 EL Hefeflocken
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Misopaste
  • 1/2 TL Knoblauchpulver
  • 1/2 TL Zwiebelpulver
  • 1 TL Oregano
  • 1 TL Basilikum
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer, gemahlen
  • 1/2 TL Paprika Pulver, geräuchert
  • 1/2 TL Paprika Pulver scharf
  • 50 ml Wasser
  • 100 g Seitanpulver

Zubereitung

  1. Maronen und Zwiebel fein hacken.
  2. Alle Zutaten bis auf das Seitanpulver in eine große Schüssel geben und gut miteinander vermengen.
  3. Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  4. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  5. Das Seitanpulver zu den anderen Zutaten in der Schüssel geben.
  6. Rasch miteinander verkneten.
  7. Kleine, walnussgroße Bällchen formen und auf das Backblech setzen.
  8. Die Bällchen im Ofen 20 Minuten backen.
  9. Anschließend werden die Bällchen in einer großen, tiefen Pfanne angebraten.
  10. Die Tomatensoße zufügen und kurz köcheln lassen.
  11. Mit den bereits gekochten Spaghetti servieren.
http://passionandfruits.de/spaghetti-mit-meatballs/

Das Rezept für die Tomatensoße findest du hier!