Diese superleichten, leckeren und frischen Asia Wraps passen perfekt zu den aktuellen sommerlichen Temperaturen und sind der perfekte Begleiter für die Arbeit, das Picknick oder den Ausflug an den See.

Sommer Wraps mit gebackenem Brokkoli und Gurke

30 Minuten

20 Minuten

Gesamtzeit: 50 Minuten

Kategorie: Snacks

Asia

Sommer Wraps mit gebackenem Brokkoli und Gurke

Zutaten

  • 6 Tortilla Wraps
  • 250 g Brokkoli
  • 1 Salatgurke
  • 3 Knoblauchzehen
  • Sojasoße
  • Agavendicksaft
  • Erdnussmus
  • 2 EL schwarzer Sesam
  • 1 daumengroßes Stück frischer Ingwer (geschält, fein gehackt)
  • 2 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • 1 Bund frischer Koriander

Anleitung

  1. Die Tortilla Wraps aus der Packung nehmen, auf einen Teller legen, etwas anfeuchten, damit sie später schön geschmeidig sind für die Verarbeitung - evtl. später noch ganz kurz in die Mikrowelle, das macht sie auch biegsamer.
  2. Den Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  3. Brokkoli waschen und putzen, kleine Brokkolispitzen zupfen, möglichst wenig Stängel dranlassen.
  4. Für die Marinade werden 4 EL Sojasoße, 1 EL Agavendicksaft, 1 EL frischer Zitronensaft, 2 EL schwarzer Sesam und 3 gepresste Knoblauchzehen miteinander vermengt.
  5. Den Brokkoli in eine Schüssel geben, die Marinade drüber geben und mit den Händen gut in den Brokkoli einarbeiten.
  6. Der marinierte Brokkoli kommt nun auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech, übrige Marinade einfach drübergießen. Im Backofen in 20 Minuten garen und bräunen.
  7. Währenddessen die Gurke schälen und mit dem Sparschäler (oder einer Reibe) ca. 1 cm breite Slices aus der Gurke schneiden.
  8. Achtung: nur bis zum Kerngehäuse schneiden. Das Kerngehäuse kannst du vorerst beiseite stellen. Die Slices zur Seite stellen.
  9. Nun wird die Erdnusssoße hergestellt. Dafür gibts du 6 EL Erdnussmus in eine kleine Schüssel, dazu kommen 1 EL frischer Zitronensaft, 1 EL Sojasoße, 1 EL Agavendicksaft und der feingehackte Ingwer.
  10. Wenn der Brokkoli fertig ist, kann er kurz abkühlen.
  11. Die Wraps anwärmen (falls möglich).
  12. Pro Wrap werden etwa 2 EL Brokkoli, 2 EL Gurken Slices und 2-3 EL Erdnusssoße gegeben, das Ganze erhält ein Topping aus frisch gehacktem Koriander (kannst du gerne durch Petersilie oder Minze ersetzen, falls du Koriander nicht magst).
  13. Falten, Aufrollen, reinbeißen und genießen. So schmeckt der Sommer!
http://passionandfruits.de/sommerwraps/

Ich hoffe, du verliebst dich ebenso in diese Wraps, wie ich. Erdnussmus könnte ich ja wirklich überall draufpacken, schmeckt einfach immer super. Zum Mitnehmen der Wraps benutze ich eine Edelstahl Lunchbox* – die sind auslaufsicher und transportieren dein Essen an deinen Lieblingsplatz.