Diese Moussaka funktioniert etwas anders als gewohnt, sie ist nämlich absolut geling sicher und super lecker! Kennst du das auch, dass gerade bei Kartoffelgratins oder Aufläufen mit Kartoffeln immer so ein Bauchgefühl dabei ist, dass evtl. ein paar Kartoffeln nicht ganz durch sind? Sie sollten perfekt sein, weder halbroh und hart, noch total matschig. Mit diesem Rezept gelingt dir das ganz sicher.

Morbi vitae purus dictum, ultrices tellus in, gravida lectus.

AUTHOR

Ramona

CATEGORY

Comfort Food

POSTED ON

28.10.2019

SOCIAL

passionandfruits.de

Manchmal ist es Zeit für eine moderne Interpretation eines traditionellen Gerichts. Heute: Moussaka! Das Ganze mit einem leichten Röstaroma, Zucchini und Tomaten für das fruchtige Extra und aromatischen Pinienkernen.

Moussaka

45 Minuten

1 Stunde

Gesamtzeit: 1 Stunde, 45 Minuten

4 Personen

Moussaka

Zutaten

  • 600 g Kartoffeln
  • 2 mittelgroße Auberginen
  • 1 mittelgroße Zucchini
  • 100 g Kirschtomaten
  • 1 Zwiebel
  • Für die Marinade
  • 2 TL Pinienkerne
  • Olivenöl
  • Getrocknete Chiliflocken
  • abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
  • Salz, Pfeffer
  • 1/2 TL getrockneter Rosmarin
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 Prise geräuchertes Paprikapulver* oder Rauchsalz*
  • 2 TL Gyrosgewürz*
  • 1 TL Oregano getrocknet
  • 1/2 TL Knoblauchgranulat
  • 1/2 TL Zwiebelgranulat
  • Für die Soße
  • 200 ml Hafersahne
  • 100 ml Haferdrink
  • 2 EL Stärke
  • 2 EL Hefeflocken
  • 1 EL Gyrosgewürz*
  • Für das Topping
  • 2 EL veganer Parmesan (Rezept folgt unten - aus Cashewkernen, Hefeflocken, Meersalz)
  • 3 EL Paniermehl

Anleitung

  1. Auberginen, Zucchini und Kartoffeln waschen und putzen bzw. schälen und jeweils in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.
  2. Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze oder 180 Grad Umluft vorheizen.
  3. Die Gemüsescheiben und die in Ringe geschnittene Zwiebel in eine große Schüssel geben und die Zutaten für die Marinade darüber geben, kräftig durchmischen.
  4. Das marinierte Gemüse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen.
  5. Währenddessen die Zutaten für die Soße in einer kleinen Schüssel mit einem Schneebesen verrühren und zur Seite stellen.
  6. Die Kirschtomaten werden geviertelt und ebenfalls zur Seite gestellt.
  7. Nun wird der vegane Parmesan hergestellt. Dafür benötigst du einen kleinen Mixer. Der Mix reicht dir nicht nur für dieses Rezept, sondern ist auch superlecker auf Pasta oder jedes andere Gericht, das noch ein leckeres Topping vertragen kann.
  8. 80 g Cashewkerne, 20 g Hefeflocken und 10 g grobes Meersalz kräftig mixen, bis ein gleichmäßiges Pulver entstanden ist.
  9. Nachdem das Gemüse fertig ist, wird es in eine Auflaufform geschichtet. Du beginnst mit einer Schicht Gemüse, etwas von deiner Soße darüber verteilen, wieder Gemüse und so weiter, bis Gemüse und Soße aufgebraucht sind.
  10. Darüber werden nun die Tomatenviertel verteilt abschließend kommt dein Topping aus Veganem Parmesan und Paniermehl oben drauf.
  11. Das Ganze kommt nun wieder in den Ofen und wird in 45 Minuten fertig gegart.
  12. Deine Moussaka ist sofort servierfertig und kann noch mit frischem Basilikum garniert werden.
http://passionandfruits.de/moussaka/